Die Bürgerstiftung schenkt einen öffentlichen Bücherschrank!

Nachdem mittlerweile fast alle 27 Stadtteile mit öffentlichen Bücherschränken „versorgt“ sind, hat die Bürgerstiftung auch der Oststadt eine Freiluftbibliothek und den Bewohnern ein kostenloses Leseangebot geschenkt, das sich durch den Austausch der Bücher ständig erneuert. Der nunmehr 24. Bücherschrank steht in der Gerwigstraße, auf einem kleinen grünen Plätzchen mit Brunnen und Bänken. 

Der erste Karlsruher öffentliche Bücherschrank wurde 2010 auf dem Werderplatz in der Südstadt eröffnet. Was damals als Einzelinitiative begann, bewirkte in den folgenden Jahren ein ungewöhnliches und vorbildliches Bürgerengagement in den Stadtteilen für die Verbreitung dieser immer beliebteren Mini-Bibliotheken. Die Initiatorin der ersten drei Karlsruher Bücherschränke ist heute Mitglied der Bürgerstiftung.

Übrigens: Karlsruhe hatte nicht nur früher als Mannheim und sogar Stuttgart einen Bücherschrank, sondern ist auch bei ihrer Anzahl beiden Städten weit voraus!

Liste mit Standorten aller öffentlichen Bücherschränke in Karlsruhe: https://ka.stadtwiki.net/%C3%96ffentlicher_B%C3%BCcherschrank

Die Karte des Zeit Magazins (Nr. 27 vom 28.6.2017) zeigt die größten Standorte Öffentlicher Bücherschränke Deutschlands. Da Karlsruhe zum Zeitpunkt der Publizierung schon 25 Bücherschränke hatte, gebührt unserer Stadt sogar ein dickes blaues Quadrat.