Karlsruher Bürgerbrief 2015

Die Bürgerstiftung Karlsruhe hat zum 300. Stadtjubiläum den Privilegienbrief des Markgrafen Karl Wilhelm von Baden, der für die Ansiedlung von Fremden warb, als Karlsruher Bürgerbrief 2015 fortgeschrieben.

Die Bürgerstiftung will damit zum Ausdruck bringen, dass Migranten in der Stadt schon immer willkommen waren und es auch heute sind. Die Einwohner Karlsruhes, aber auch Sympathisanten, die nicht in Karlsruhe leben, konnten auf einer eigens eingerichteten Webseite oder bei zahlreichen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr ihre Zustimmung durch Unterschrift bekunden.

Ende September 2015 wurde die Unterschriftenaktion zum Karlsruher Bürgerbrief 2015 abgeschlossen. Dieser Willkommensbrief wurde von 2650 Bürgern unterschrieben und von zahlreichen Firmen und Institutionen unterstützt. Seit November liegt er mit 8 Übersetzungen und dem alten Privilegienbrief in einer Broschüre vor, die an Neubürger über städtische und staatliche Einrichtungen verteilt wird. Die Broschüre des Karlsruher Bürgerbriefs 2015 finden Sie hier: Bürgerbrief Broschuere_2015 

Falls Sie Interesse an einem oder mehreren Exemplaren haben, melden Sie sich. Wir senden Ihnen gerne die Broschüre zu.

(Abgeschlossen: 10/2015)