Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konzert: Sprich leise, wenn Du “Liebe” sagst. (Gesang/Klavier)

Juni 24 @ 19:00 - 21:00

Spendenbasis

Sprich leise, wenn du „Liebe“ sagst
Ein Abend mit und über Musik von Kurt Weill

„…zu mir sagte er einmal, dass ich eine miserable Hausfrau, aber eine sehr gute Schauspielerin und Sängerin sei…“ So erinnert sich Lotte Lenya beim Lesen der Briefe, die sich die beiden über viele Jahre geschrieben haben, an die wechselhafte Beziehung zu „ihrem“ Kurt. Aber auch an schwere Zeiten, als die beiden getrennt waren und Kurt Weill vor dem nationalsozialistischen Regime fliehen musste.
Lotte Lenya war Kurt Weills Geliebte und Hauptinterpretin, die er zwei Mal geheiratet hat. Und sie war seine Inspirationsquelle: „Hello Köstliche, ohne dich ist alles stinklangweilig….macht mir überhaupt nichts Spaß und das weißt du auch, du kleines Biest…du bist keine Xtippe…sondern ein wundervolles Träubchen-Pisönchen….viele Knüßchen, dein Bibiboy…..“

Vera Finck (Gesang) und Alejandro Graziani (Klavier) greifen den langjährigen Briefwechsel von Kurt Weill und Lotte Lenya auf und begleiten Weills künstlerische Stationen von den Anfängen in Berlin über Paris bis zu der letzten Station New York .
Und am Ende weiß man: „Ach, da musste so viel geschehen, und es gab überhaupt kein Nein“

Beginn: 19:00, Einlass 18:30

 

RNZ /Nr. 180, 2018, 7.August:

…in einfühlsamer Weise interpretierte der in Buenos Aires geborene Alejandro Graziani die Tonschöpfungen Kurt Weills auf dem Klavier, während…Vera Finck sich in beeindruckender Weise in der Rolle Lotte Lenyas gefiel – sich quasi mit dieser in symbiontischer Weise vereinte: Vera war Lotte…

DIE RHEINPFALZ – Nr. 136,14. Juni 2012

….eine elektrisierende Matinée in der Weinscheunne….auch mit gewitzten Hintergrundsituationen über die produktivsten Jahre in Berlin und kleinen Requisitenwechsel….gelang die packende Vermittlung der Künstlerreise. […] die facettenreiche sängerische und szenische Darbietung Vera Fincks und die genussvolle Virtuosität des auch oft humorvoll agierenden Pianisten zogen die Hörer….in den Bann:

RNZ/ Nr.100, 30. April 2013

….Vera Finck wusste der Besonderheit und Schwierigkeit der Liebe zwischen Kurt und Lotte, ……im Gesang den differenzierten Ausdruck zu verleihen, ….
……..ihre maßlos frechen verspielte, Intonation, Präsenz und Direktheit kam Vera Finck auf darstellerische wie gesangliche Weise sehr nahe……. die musikalische Darbietung…… vermengte sich mit sich mit ihrer authentischen schauspielerischen Leistung…

———

Über die Künstler:innen

Vera Finck wurde im klassischen Gesang wurde von Prof. Mikoto Usami (Basel), Pamela Hamblin (Karlsruhe) und Prof. Ingrid Haubold (Karlsruhe) ausgebildet. Seit über 25 Jahren ist sie als Konzertsängerin in verschiedenen Ensembles tätig. Als lyrischer Sopran liegt ihr neben den Bereichen Lied und Oratorium besonders das Musiktheater am Herzen. Zahlreiche szenische Musikprojekte in unterschiedlicher Besetzung machten sie überregional bekannt. Als Musiktheaterpädagogin und Regisseurin entwickelt und inszeniert sie in freier Tätigkeit mit verschiedenen Zielgruppen für die Bühne. Parallel hat Vera Finck ihre Berufung in der Persönlichkeitsentwicklung von Führungskräften und in der Organisationsentwicklung von Unternehmen gefunden.

Alejandro Graziani wurde 1964 in Buenos Aires Argentinien geboren. Dort studierte er Klavier und Chorleitung am National-Konservatorium und an der Universität. Neben zahlreichen Tätigkeiten als Klavierspieler, Musiklehrer, Chor- und Orchesterdirigent arbeitet er auch oft auch als Sänger und Schauspieler. Er hat bei zahlreichen Projekten und Konzerten in verschiedenen europäischen Ländern und auch in Südamerika mitgewirkt. Er pendelt zwischen Buenos Aires und Deutschland, und arbeitet oft als Pianist, Musiklehrer und Begleiter. Er war jahrelang als Korrepetitor für Oper, Operette, Ballett und Musical tätig. Als Ozean – Pianist ist er immer wieder mit dem Schiff zwischen Island, Arktis und Antarktis, zwischen Indonesien und Venezuela, zwischen Japan und Uruguay unterwegs. Aktuell arbeitet er als Klavierlehrer und Chorleiter am Karlsruher Konservatorium.

Details

Datum:
Juni 24
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Spendenbasis

Veranstaltungsort

leih.lokal / Frei_Räume
Gerwigstraße 41
Karlsruhe, 76131 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen